kuenstliche-intelligenz-fussball-bundesliga-watson

Als sich am 31. Januar um 18 Uhr das Transferfenster der Bundesliga schloss, hatte IBM Watson zum ersten Mal einen Verein bei der Auswahl passender Spieler unterstützt. Das KI-System von IBM ist nahtlos in die Scouting Lösung „JAAI Scout“ der JUST ADD AI GmbH integriert und unterstützt das Scouting Team eines Bundesliga Vereins beim Entdecken und Analysieren von Spielern.

JAAI Scout nutzt IBM Watson unter anderem dazu, mit der Watson NLU mehrere zehntausend Scouting Reports automatisch zu analysieren und zusammenzufassen, mit Watson Personality Insights Persönlichkeitsprofile von Spielern zu erstellen und mit Watson Analytics for Social Media relevante Informationen aus sozialen Netzwerken, Foren und News-Seiten zu extrahieren.

Das Team von JUST ADD AI verwendet außerdem eigene neuronale Netze zur Vorhersage des Potentials und der Marktwert-Entwicklung von Spielern.

„JAAI Scout ersetzt das Scouting Team nicht, aber es macht die Arbeit der Scouts deutlich effizienter. Und die Analysen von JAAI Scout helfen dem Management dabei, Entscheidungen über millionenschwere Transfers rationaler und transparenter zu gestalten, indem eine zusätzliche, unabhängige Meinung hinzugezogen werden kann, die auf allen verfügbaren Datenpunkten basiert.“

Roland Becker, CEO JUST ADD AI GmbH

JAAI Scout wird am 21. März in Las Vegas im Rahmen der IBM think 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt.


Beitragsbild: CC0 Lizenz

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] via Künstliche Intelligenz im Fußball – IBM Watson hilft bei Bundesliga Transfers – JAAI.de […]

  2. […] via Künstliche Intelligenz im Fußball – IBM Watson hilft bei Bundesliga Transfers – JAAI.de […]

Kommentare sind deaktiviert.